Proof of Concept Projekte der 2. Ausschreibung bereit für den Start

Die Gesuche wurden in zwei Stufen von einem Panel evaluiert, welches sich aus Expertinnen und Experten mit Erfahrung in angewandter Forschung sowie der Umsetzung wissenschaftlicher Resultate zusammensetzt. Von den 64 evaluierten Projekten haben 27 die Vorauswahl bestanden und wurden zur zweiten Evaluationsstufe – einer Projektpräsentation vor dem Panel mit anschliessendem Interview – eingeladen. Die im Mai 2017 präsentierten Projekte zeichneten sich durch eine hohe Qualität aus. Das Evaluationspanel empfahl schliesslich acht Projekte mit dem zur Verfügung stehenden Budget zu fördern, was einer Erfolgsquote von 12.5% entspricht.

Den folgenden acht Personen wurden Förderungsbeiträge zugesprochen:

  • Michael Afanasiev, ETHZ, Salvus for next-generation full-waveform ultrasonic imaging solution
  • Pascal Egloff, UniZH, Biodistribution analysis of 1’000 antibody drug candidates in one single mouse
  • Ellen Fallowfield, FHNW, The Multiphonic Possibilities of Cello Strings: from Theoretical Investigation to Musical Practice
  • Kutan Gürel, UniNE, Affordable optical frequency combs for metrology, spectroscopy, and sensing
  • Gaël Peng, EPFL, Salt Separation in Supercritical Water for Sewage Sludge Valorization
  • Andrew Seeber, FMI, Improving CRISPR-Cas9 efficiency using small molecules to modulate chromatin structure
  • Dominic Staiger, UniZH, Data-Protection-as-a-Service Platform
  • Tino Töpper, UniBS, Enhancing the capabilities of artificial muscle implants using low-voltage dielectric elastomer sensors

Die bewilligten Projekte können bereits im Juni 2017 starten. Die dritte Ausschreibung von Proof of Concept läuft; die Projekte können auf der mySNF Plattform noch bis am 14. Juni 2017 eingereicht werden.